Corona-Auflagen für den Trainingsbetrieb

Hygieneplan für den Trainingsbetrieb

Durch die Corona Pandemie wurde der Baseball Spiel- und Trainingsbetrieb komplett verboten. Dieser wird nun nur unter strengen Auflagen wieder erlaubt. Um diese zu erfüllen wurden von den Sportverbänden Richtlinien verfasst (z.B. 1, 2, 3, 4), an die wir uns beim Trainingsbetrieb zu halten haben. Im Folgenden findet Ihr die auf unsere Begebenheiten angepasste Fassung dieser Regeln.

Wir appellieren an alle Mitglieder, sich an diese teils unbequemen Regeln zu halten, da die Alternative ultimativ sein könnte, dass der Trainingsbetrieb wieder komplett ausgesetzt werden muss.

Zum aktuellen Zeitpunkt wird lediglich der Trainingsbetrieb wieder erlaubt. Es ist noch nicht abzusehen, wann auch eine Aufnahme des Ligabetriebs möglich ist.

Voraussetzungen zur Teilnahme am Training

Mitglieder mit Erkältungssymptomen oder Kontakt zu Corona-Verdachtsfällen oder Patienten innerhalb der letzten 14 Tage dürfen am Sportbetrieb nicht teilnehmen und müssen dem Trainingsgelände fernbleiben. Zu jedem Training ist vorab ein Fragebogen auszufüllen, mit dem dies dokumentiert wird, der beim Trainer abgegeben werden muss.

Trainingsbetrieb

Aufgrund der Einschränkungen war es notwendig die Trainingszeiten der einzelnen Mannschaften anzupassen. Im Jugendbereich endet das Training teils früher, im Erwachsenenbereich startet das Training teils deutlich später. Die aktualisierten Trainingszeiten befinden sich wie üblich hier.

Das Training wird in Kleingruppen mit maximal 5 Personen inklusive Trainer durchgeführt. Die Gruppen werden übergreifend von einem leitenden Trainer koordiniert, so dass sie sich nicht zu nahe kommen. Innerhalb jeder Gruppe ist trotzdem ein Abstand von > 2m jederzeit einzuhalten, der Abstand zwischen den Gruppen ist größer. Im Nachwuchsbereich werden erwachsene Gruppenbetreuer benötigt um mehr als eine Trainingsgruppe zu ermöglichen und zudem die Einhaltung der Abstandsregeln und die Desinfektion überwachen (1 Betreuer, 4 Kinder).

Neue Regeln zum Ablauf des Trainings

Grunlegende Regeln des DOSB zur Aufnahme des Trainingsbetriebs

Vor dem Training / Anreise / Allgemein

  • Kein Training bei/nach Symptomen oder Corona Kontakt (siehe Fragebogen)
  • Jeder bringt einmalig seinen ausgefüllten Fragebogen mit zum Training
  • Keine Fahrgemeinschaften bilden
  • bereits Umgezogen erscheinen
  • Erwachsene: In Kadermanager min 1h vorher anmelden. Nachwuchs: Gruppeneinteilung beachten.
  • Jeder bringt seine eigenen Getränke mit
  • Jeder bringt und nutzt ausschließlich sein eigenes Equipment
  • Auf Parkplatz und Gelände herrscht Maskenpflicht (außer während der Übungen)
  • Jederzeit Abstand halten
  • Sämtliches eigenes Equipment nur am zugewiesenen Platz lagern
  • Taschen nur vor Dugouts abstellen, nicht darin
  • Die Dugouts am Hardplatz und der Anbau am Baseballplatz sind gesperrt
  • Weitere Sperren (Flatterband o.ä.) sind zu beachten!
  • Nicht zu früh kommen, nicht zu spät kommen (max. +/-10 min)

Beginn des Trainings

  • Trainer dokumentieren Anwesenheit und Gruppenzugehörigkeit
  • Trainer teilen Spieler/innen zur Desinfektion des gemeinsam genutzten Trainingsequipments ein, diese desinfizieren das Equipment vor und nach dem Training (z.B. Bälle, Hütchen, Eimer, ggf. auch Handschuhe, Helme und Schläger)
  • Einteilung in feste Gruppen (bleiben ohne Ausnahmen fest für das gesamte Training)
  • Notwendige Trainingspaarungen (z.B. Pitcher / Catcher) müssen bereits bei der Gruppeneinteilung berücksichtigt werden. Die Trainingsgruppen sollten soweit möglich auch über mehrere Trainingseinheiten gleich bleiben.
  • Alle Teilnehmer/innen desinfizieren ihre Hände.

Während des Trainings

  • Lautes Sprechen, Rufen und Brüllen vermeiden
  • Nur einzeln in Garage, Container und Hartplatzdugout um Equipment zu holen/verstauen
  • Rücksicht nehmen, auf Traineranweisungen hören, Riskantes im Zweifel lieber unterlassen
  • Jederzeit Abstand halten, auch innerhalb der Gruppe (während der Übungen, Pausen, …)
  • Eigene Gruppe nicht verlassen, vorgegebenen Trainingsbereich auch mit der Gruppe nicht ohne Anweisung durch Trainer verlassen (Individualtraining nur mit vorheriger Absprache!)
  • Bei Regen ggf. weitere Unterstellmöglichkeiten nutzen (Bäume, Garage, Container, Anbau)
  • Körperkontakt vollständig vermeiden
  • Nur eigenes Equipment nutzen, Teamequipment wird fest zugeteilt oder ist gesperrt.
    • Abgesehen von Bällen wird weiteres Equipment fest (über mehrere Trainingseinheiten) einem Spieler zugeteilt.
    • D.h. Bälle schlagen – auch beim Defense Training – nur mit eigenem Schläger oder fest zugeteilter Fungo!
  • Empfehlung: Batting Gloves auch beim Tossing der Bälle beim Schlagtraining tragen
  • Übungen, bei denen sich die Spieler/innen näher als 2 m kommen müssen sind untersagt
    • Ggf. sind die Übungen so zu modifizieren, dass der Abstand eingehalten werden kann
    • z.B.: Live At-Bats nur ohne Catcher, Baserunning nur ohne Feldspieler, Flyball-Training nur so, dass immer klar ist wer den Ball fangen soll, Double Plays nur so, dass der Abstand zwischen SS und 2B gewahrt bleibt, …
  • Auf das Feld oder Equipment spucken ist verboten
  • Finger/Ball am Mund anfeuchten (z.B. vor Wurf/Pitch) ist verboten
  • Essen auf dem Feld, insbesondere von Sonnenblumenkernen, ist verboten
  • Kautabak, Kaugummis o.ä. sind verboten
  • Kein Wildpinkeln

Nach dem Training

  • Hände desinfizieren
  • Gemeinsam genutztes Equipment ausbreiten, desinfizieren und wegräumen (Einweghandschuhe verwenden!)
  • Hände ggf. erneut desinfizieren
  • Kein gemütliches Beisammensitzen, sondern sofort nach dem Aufräumen nach Hause!

Aufnahme des Trainingsbetriebs

Das Training beginnt ab dem 27.5.20 mit dem Herren und Damentraining zu den geänderten Trainingszeiten. Die ersten Trainingseinheiten werden genutzt, um ggf. weitere notwendige Anpassungen an diesen Regeln vorzunehmen. Ab dem 9.6.20 folgen dann die Schülermannschaften (LP und CP), ab dem 15.6.20 auch die Jugendmannschaft.

Links